Tim Vodafone Windtre/Iliad
seit Juni 2023 betrieben von Zefiro Net*
Ortschaft kein UMTS seit 09.2022 kein UMTS seit 02.2021

GSM LTE(+) 5G GSM LTE(+) 5G GSM UMTS LTE(+) 5G
Goldrein gut gut+ - gut gut+ brauchbar gut gut gut+ gut
Hintermartell brauchbar - - gut gut+ - gut gut gut+ gut
Karthaus gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Kastelbell gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Katharinaberg gut gut - gut gut+ brauchbar gut gut gut+ gut
Kortsch gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Kurzras gut gut - gut gut+ - gut gut gut+ gut
Latsch gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Latschinig gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Marein gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Martell gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Naturns gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Partschins gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Plaus gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Rabland gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Ratteis brauchbar brauchbar - brauchbar brauchbar - brauchbar brauchbar brauchbar brauchbar
Schlanders gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Schnalstaler Gletscher gut gut - gut gut - gut gut gut+ gut
Staben brauchbar brauchbar - gut gut+ - gut gut gut+ gut
Tabland gut gut+ - gut gut+ - gut gut gut+ gut
Tarsch gut gut+ - gut gut+ - gut gut gut+ gut
Töll gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Tschars gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Tschirland gut gut+ - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Unser Frau gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Vernagt gut gut - gut gut+ gut gut gut gut+ gut
Vetzan gut gut - gut gut+ - gut gut gut+ gut

LTE+ falls mindestens 2 Frequenzbereiche der 4 zugewiesenen in Betrieb sind.

5G kann, neben den exklusiv zugeteilten Frequenzen auf 700 MHz, 2600 MHz, 3600 MHz und 26 Ghz, auch die LTE Bänder verwenden.

*Zefiro Net ist eine 2023 gegründete Joint Venture zwischen Windtre und Iliad. Beide Gesellschaften halten jeweil 50% von Zefiro Net. Zefiro Net betreibt in deren Auftrag ein gemeinsames Mobilfunknetz in den weniger dicht besiedelten Gebieten Italiens und versorgt ca. 27% der Bevölkerung. Südtirol sowie sämtliche weiteren Berggebiete in Italien sind davon betroffen. Seit 2. Juni 2023 können Iliad-Kunden auf das 5G-Netz von ex Windtre zugreifen, da beide Netze auf Zefiro Net übergegangen sind. Dies sollte in Zukunft auch für Windtre-Kunden gelten, die auf das Iliad-Netz zugreifen können. Zefiro Net soll helfen Synergien zwischen den Netzen zu schaffen um damit einerseits einen besseren Dienst anzubieten und andererseits auch Kosten sparen zu können.

zum Archiv: Abdeckungen Windtre und Iliad getrennt

Stand September 2023

Die Beurteilung der (durchschnittlichen) Empfangsqualität berücksichtigt den Empfang im Freien. In Gebäuden werden die Signale durch das Mauerwerk stark gedämpft. Beim Telefonieren muss das Mobiltelefon deshalb eine wesentlich höhere Leistung für die Verbindung aufbringen. Dadurch steigt die Strahlenbelastung des Nutzers stark an. Besser ist es, in Innenräumen das Festnetztelefon zu verwenden.
Hier wird keine Aussage über die Geschwindigkeit der Netze gemacht. Darüber gibt ein Speedtest Auskunft.